Aktuelle Salons

Aktuelle Salons – Auswahl

 

Russische Meistererzählungen-
Die tote Alte und das Gespenst

Ein atmosphärischer Abend mit vergnüglichen, romantischen, unheimlichen und verrückten Geschichten vom Meister der russischen Kurzgeschichte Anton Tschechow, dem berühmten Novellendichter Ivan S. Turgenjew, wie dem „Infant terrible“ der russischen Literatur, Daniil Charms.
Mit Bajanmusik

Lord, Rabe, Maskenball- Kammerhörstück mit englischsprachigen Geschichten

Ein wunderschöner, runder Abend mit vergnüglichen, romantischen, kriminalen und gespenstischen Geschichten.
Sehr unterhaltende und spannende Prosa und Lyrik von Oscar Wilde, Edgar Allen Poe, u.a. – Melodien und Intermezzis zwischen den Texten: Harfe/Piano

In grüner Nacht

Eine romantische, musikalische Variation auf die Farbe Grün. Ein atmosphärisches Hörstück, bestehend aus spannender Prosa und Lyrik der Weltliteratur, in der die Farbe Grün eine besondere Rolle spielt. Sie hören Lyrik und Prosa von Christian Morgenstern, Oscar Wilde, Banana Yoshimoto.

Von weißer Zeit

Eine Hörstück, bestehend aus spannender Prosa und Lyrik der Weltliteratur, in der die Farbe Weiß eine ganz besondere Rolle spielt.
Musikalische Klänge: Harfe/Percussion

Nachtschneeherz

Ein wunderschöner, lauschiger, besinnlicher und vergnüglicher Abend zur Advent- und Weihnachtszeit. Eine abwechslungsreiche und spannende Komposition aus Lyrik und Prosa der Weltliteratur, umrahmt von der Musik.
Dabei hören Sie u.a. Texte von Rainer Maria Rilke, Joachim Ringelnatz, Truman Capote, Mascha Kaleko, Sarah Kirsch.

„Auf zu neuen Ufern. Die Welt unser Traum“
Deutsche Meistererzähler

Ein lauschiger Abend mit vergnüglichen, poetischen, geheimnisvollen und verrückten Geschichten. Ein Kammerhörstück mit spannender Prosa und Lyrik von Hermann Hesse, Annette von Droste-Hülshoff, Joachim Ringelnatz, Heinrich Heine, Christian Morgenstern, u.a.
Musik am Abend: Querflöte

Adel verpflichtet – Krimisatire nach einer Novelle von Oscar Wilde

Die Erzählung über den irrwitzigen Versuch eines jungen Adligen, seinem Schicksal vorzubeugen. Mit treffsicherer Ironie und gespickt mit subtilen „Seitenhieben“ auf die Gesellschaft fragt Oscar Wilde auf vergnügliche Weise an, welchen Zwängen und selbst gewählten Abhängigkeiten sich ein Mensch bereit ist auszusetzen…Eine sehr unterhaltende Krimisatire über einen unaufgeklärten Mord im alten England.
Umrahmt mit scheinbar heiteren, geheimnisvollen und dunklen Walzerklängen.

Geschichten eines ungestümen Herzen

Ein Hörstück und Feature über das Leben deutschsprachiger Autorinnen während ihrer Verfolgung durch das NS-Regime, im Widerstand und im Exil. Ein Live-Feature mit Texten von Rose Ausländer, Gertrud Kolmar, u.a.
Klänge zwischen den Texten: Violine oder Flöte Ein Arrangement von Anja Bilabel.
Geeignet zum Internationalen Frauentag, Holocaustgedenktag, Tag der Bücherverbrennung.

Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne –
Eine Hommage an Hermann Hesse

Ein spannendes, poetisches und kurzweiliges Hörstück mit den meisterhaften Erzählungen, der Kurzprosa und Lyrik aus dem Werk
Hermann Hesses. Musik zwischen den Texten: Querflöte oder Violine

 

Die Fälle des Daniil Charms

Ein philosophisch-satirischer Bogen mit unheimlichen, vergnüglichen, romantischen, verrückten Geschichten von Daniiil Charms. Ein spannendes, kurzweiliges Hörstück.
Begleitende Klänge und Sounds: Akkordeon

 

Hommage an Christian Morgenstern;
Nur wer sich wandelt, bleibt mit mir verwandt!

Ein spritziges und atmosphärisches Hörstück mit der meisterhaften Lyrik aus dem Werk Christian Morgensterns, – unsterblicher Nonsens und tiefe Weisheit – verwoben mit seiner Biographie und in der Musik.
Seinen unbekannteren, philosophischen Schriften hat der Nietzsche-Verehrer Morgenstern die Zeile ; „Nur wer sich wandelt, bleibt mit mir verwandt“ als Motto vorgesetzt. Dieses Motto webt sich mal ernst, mal heiter durch sein Werk. Der Abend hat zwei Teile, der erste zeigt die philosophische Seite Morgensterns, im zweiten Teil kommt die kabarettistische Seite Morgensterns zum Vorschein: Das Stück „kracht“  ins Galgenland!..Hörstückfassung, Regie der Klänge: Anja Bilabel, Sounds: Akkordeon/Violine/Sounddesign

„Der Tod des Beamten“ –
Satirische Geschichten von Anton Tschechow

Vom Meister der Kurzgeschichte ein Feuerwerk an Ironie und Wortkunst.
Klänge und atmosphärischer Hintergrund:  Live-Bajan, Musikdesign

Die Leiden des jungen Werther – Goethe und die Liebe

Goethes Kultroman. Spannend verwoben in der Musik. Die wahren Begebenheiten, auf denen die Geschichte basiert, winden sich parallel zur Geschichte durch den Abend, spiegeln das Geschehen und geben Hintergrundinfos
Musik am Abend: Akkordeon, Violine

Vom Geist  des  Weines

Eine literarische Weinprobe. Aus Ihrem Keller kredenzt und vom Lauschsalon® literarisch aufbereitet, finden kulinarische Köstlichkeiten den Weg zu Ihren Sinnen und regen Geist und Gaumen, Dabei hören Sie Texte von Rainer Maria Rilke, Guy de Maupassant und William Shakespeare. Lassen Sie es sich munden!
Musik am Abend; Violine, Sounddesign, Jazz

Nachtgäste

Drei unheimliche Geschichten sind in diesem mystischen Abend enthalten. „Eine Geschichte von Roald Dahl, die u. a. den Edgar Award als Best short story mystery! gewann, sowie eine unheimliche Kurzgeschichte von Bram Stoker und eine meisterhafte Erzählung von Edgar Allen Poe.
Ein unterhaltender wie spannender Abend mit kriminalen und gespenstischen Elementen, fein gespickt- mit schwarzem Humor.
Musik am Abend: Harfe oder Sounddesign

„Liebhaber, Jasmin und Ozeane“ – Französische Meistererzählungen

Ein atmosphärischer Abend mit vergnüglichen, romantischen, unheimlichen und verrückten Geschichten; Spannende Prosa und Lyrik von Guy de Maupassant, Theophile Gautier, Charles Baudelaire, u.a.
Musik am Abend:  Violine/Akkordeon

Das Leben, das Universum und Alles!

Sternen-Hörstück mit den wohl tollkühnsten Geschichten der Weltraumforschung.
Ein hochgradig unterhaltender Abend!
Sounds und Effekte zw. den Texten= Recherche, Auswahl, Gesamtarrangement: A. Bilabel
Der Ton wird selbst/ durch einen Techniker abgefahren, möglich ist auch die Einweisung eines professionellen Tontechnikers vorort.

In Blumenhäusern

Ein spannendes Hörstück mit Texten verschiedener Autoren. Es handelt von dem urältesten aller Kriminalfälle, dem Gewaltakt hinter geschlossenen Fenstern. Auf spannende, fast komische und poetische Weise setzt sich der Abend mit dem Thema auseinander und lässt dabei eine große Tiefe spüren. So eine Zuschauerin nach der Aufführung: “Auch wenn nicht alles gesagt wurde, ging es sehr unter die Haut“ . Ton-Text Dramaturgie: A.Bilabel

Das Blaue vom Himmel

Ein atmosphärisches Hörstück, bestehend aus spannender Prosa und Lyrik der Weltliteratur, in der die Farbe Blau eine ganz besondere Rolle spielt.
Klänge zwischen den Texten:  Querflöte und Piano

„Es träumte mir von einer Sommernacht“-
Hommage an Heinrich Heine

Atmosphärisches Hörstück mit der Lyrik und Prosa Heinrich Heines, verwoben mit der Historie, biographischen Elementen und mit der Musik. Zwischentexte, Musikalisch-literarische Konzeption, Regie: Anja Bilabel
Musik am Abend:  Akkordeon/Harfe
(Mehr Infos zu der jeweiligen Veranstaltung und Musik: info@lauschsalon.de)

Truman Capote: Lola, Miriam, Ottilie

Feinsinnige und außergewöhnliche Geschichten von Truman Capote: Erzählerisch, genial, berührend.
Ein Truman-Capote-Abend. Musik-Text-Choreographie: Anja Bilabel
Musik:  Harfe/Violine

Was so ein kleiner Mond alles vermag – Notizen von der Melodie der Dinge

Die meisterhafte Lyrik des Grenzgängers Rainer Maria Rilke, in einer ganz besonderen Komposition von Wort und Klang. Mit Sounds und Percussion.

Das kleine Gespenst

Auf Burg Eulenstein lebt seit uralten Zeiten ein kleines, freundliches Nachtgespenst.
Eine abenteuerliche Zeit bricht an, als es einmal bei Tag erwacht und die Bewohner des naheliegenden Städtchens in Angst und Schrecken versetzt.. alle… bis auf drei Kinder..Ein Abend mit dem Buch von Otfried Preussler für Kinder von 6-106 Jahren.

Und jedes wilden Geiers Schrei
in mir die wilde Muse weckt

Ein Abend mit der Droste. Verwunschene Schloßlyrik, Satirisches, Sinnliches, Düster-Schauriges, Heiteres und Nachdenkliches… Ihr Leben im Bogen ihrer schönsten Verse.
Literarisch-musikalische Verzahnung, Konzeption T+M: A. Bilabel.
Melodien & Sounds:  Harfe/Cello/Cembalo

Die Farbe Rot

Eine aufregend- atmosphärische Variation auf die Farbe Rot in der Weltliteratur.
Ein spannendes Hörstück aus Prosa und Lyrik und musikalischen Variationen auf die Farbe Rot, beinhaltend Texte von Edgar Allen Poe, Rainer Maria Rilke, Else Lasker-Schüler, Georg Trakl.
Musik am Abend:  Harfe

„Die Du mir Gottheit, Muse bist“

Sturm und Drang, Liebe und Verschmähtsein, Intrigen- und die ganz große Sehnsucht: In Gedicht- und Briefform, leidenschaftlich in einer Violinen- und Akkordeonkomposition; Der Lauschsalon präsentiert Goethes Lieben: U.a. Friederike Brion, Charlotte Buff, Lili Schönemann, Christiane Vulpius, Charlotte von Stein: Goethes „erotischer Werdegang“ in 5 Abenden. Die Abende sind einzeln und als Reihe buchbar.
Mehr Infos zur Reihe können Sie anfordern unter: info@lauschsalon.de

Lauschsalon-Feature: „Wolfskinder“ –
Eine Kindergeneration nach 1945

Eine spannende Melange aus Zeitzeugenberichten, Literatur und Dokumentation. Das Feature beleuchtet in verschiedenen Facetten die Geschichte deutscher Nachkriegskinder im ehemaligen Ostpreussen, die sich nach dem Ende des zweiten Weltkrieges vor den Soldaten der Roten Armee in Sicherheit zu bringen versuchten, und heimat- und elternlos „verwilderten“, daher „Wolfskinder“ genannt wurden.
Eine Geschichte auch über die Bedeutung von Identität, Menschenwürde und Mitgefühl.
Hörstück und Feature von Anja Bilabel
Begleitende Musik: Vibraphon+ Percussion

Neue Programmreihe : Lauschsalon meets….

Grenzgangstücke mit Kammerensembles
————————————————–

Aus grünen Nächten und blauen Himmeln weht der Rauch:

Ich glaube an Dich, Lebensbruder!

Ein Konzerthörstück mit Texten jüdischer Autorinnen,  in der spannende Prosa und Lyrik von Mascha Kaleko, Ilse Aichinger und Rose Ausländer einen dramaturgischen Bogen bilden;  Ein Hörstück mit Geschichten von blauen Tagen und grünen Nächten, magischen Wesen, von Liebe, Sehnsucht und Geschwisterlichkeit, ist umwoben mit musikalischen Intermezzis und Melodien. Der zweite Teil des Abends entführt in die Welt des Klezmer.. Dazwischengestreut sind Erzähl-Sequenzen zum jüdischen Leben der Autorinnen.

Buchbar wahlweise mit einem kleinen Orchester oder einem Solo-Musiker

Recherche, Hörstück-Fassung, Choreographie von Wort und Klang: Anja Bilabel

Einsetzbar u.a zum Festjahr 1700 Jahre jüdisches Leben, Woche der Brüderlichkeit, Welttag der Geschwisterlichkeit, zum Frauentag, Holocaustgedenktag

 

Lauschsalon®:  Alle Hörtheaterabende und Hörstücke werden unter diesem Label produziert.  Alle im Repertoire buchbaren Live-Literaturprogramme*© Anja Bilabel Das gesamte Repertoire, mehr Infos zu den Programmen( als auch zu den unterschiedlichen, begleitenden Musikern) & Buchungswünsche können Sie anfordern unter info@lauschsalon.de

Aktuelle Salons